Sonntag, 17. Februar 2013

[Rezension] House of Night "Betrogen" von P.C Cast und Kristin Cast


(Buchvorstellung) House of Night - Betrogen von
P.C Cast und Kristin Cast


 

Titel; House of Night - Betrogen
Autor: P.C Cast und Kristin Cast
Verlag: Fischer Schatzinsel
(19.September 2011)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 Jahre
Genre:Fantasy
Kosten: Gebunden: 16,99 €
             Taschenbuch/Ebook: 8,99€
Seiten: 512
Kaufen(Amazon): *Klick*






[Inhalt]
Zoey Redbirds Leben läuft - für eine Untote - eigentlich ziemlich gut. Sie hat sich im "House of Night"-Pensionat eingewöhnt und findet sich langsam auch mit den umfangreichen Kräften ab, die ihr die Vampirgöttin Nyx verliehen hat. Sie hat sogar eine oder zwei Beziehungen. Das Schönste von allem: Zoey hat endlich das Gefühl, irgendwo hinzugehören. Doch dann geschieht etwas Unvorstellbares: Menschliche Teenager werden umgebracht und alle Indizien weisen auf die Vampire an Zoeys Schule hin. Die Menschen aus ihrem früheren Leben sind in Gefahr, und gleichzeitig wird Zoey bewusst, dass ihre Kräfte genau für diejenigen eine Bedrohung darstellen, die sie liebt. Und als sie ihre neuen Freunde am dringendsten braucht, sucht der Tod auch das "House of Night" heim. Zoey wird mit einem Verrat konfrontiert, der ihr das Herz brechen könnte und ihre ganze Welt bedroht.

Meine Meinung:

Cover/Gestaltung:
Auf dem Cover sieht man ein Mädchen, das um ihre Unterarme schöne Muster hat. Ich denke (mal wieder) das Zoey auf dem Cover ist. Die Blaue schrift gefällt mir sehr gut. Und die Farbe finde ich toll. Ich finde das Cover mal wieder Wunderhübsch. Und man kann eine Verbindung mit der Geschichte vorfinden.
Fazit: Das Cover ist toll. Und mir gefällt es. Deshalb....

5 von 5 Sternen
Schreibstil:
Der Schreibstil ist genauso wie beim ersten Teil. Die Jugendsprache gefällt mir aber hier besser. Es ist nicht zuviel und auch nicht zu wenig. Ich fand dass die Sprache nicht zu übertrieben war.
Die Sprache fand ich jetzt super.
Fazit: Alles toll. Und der Schreibstil hat sich verbessert.

5 von 5 Sternen
Personen:
Die Personen sind wie immer toll.
Nur ich finde in diesem Teil wirkt Zoey etwas oberflächlich, ich hoffe das legt sich in den nächsten  Teilen...
Fazit: Eigentlich gut aber die Oberflächlichkeit gefällt mir in diesem Teil nicht...
4 von 5 Sternen
Gesamt:
Alles Bestens bis auf die Oberflächlichkeit.
Gesamt bekommt dieses Buch wie nach Bewertungssystem seine Punkte...

14 von 15 Sternen = Sehr Gut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen